Die l’espoir-tri

Wir wollten in Zukunft schnell unterwegs sein, mehr Zeit für Landgänge haben und auf keinen Vorteil den unsere Odin hatte verzichten. Diese Vorteile sind unter anderem die gute Trailerbarkeit, da wir keinen Liegeplatz möchten und das Boot immer mit nach Hause nehmen. Wenig Tiefgang und die Möglichkeit den Mast schnell zu legen oder zu stellen. Aus diesen Gründen kam als neues Boot nur ein Trimaran in Frage. Da diese aber sehr teuer sind, (auch gebraucht) überlegte ich sogar schon einen Corsair Trimaran in England oder den USA zu kaufen. Ende August 2008 entdeckte ich einen gebrauchten Corsair F24 MKII im Internet der am Bodenseee zu verkaufen war. Da galt es nicht zu zögern und binnen einer Woche hatte ich das Schmuckstück auf dem Grundstück.
Bis zu unserer Bootstaufe im Frühjahr 2009 wurde der F24 unter dem Namen „Möwe“ auf dem Bodensee gesegelt.

Technische Daten:

Länge über alles: 7.3 m
Länge Wasserlinie: 7,2 m
Breite ausgeklappt: 5,5 m
Breite eingeklappt: 2,5 m
Tiefgang Schwert oben: 0,3 m
Tiefgang Schwert unten: 1,4 m
Mastlänge: 9,81 m
Leergewicht: 816 kg
Rumpfmaterial: Glasfiber/PVC Schaum Kern
Segelfläche:
Großsegel: 23,35 m²
Fock: 10,94 m²
Asymetrischer Spinnaker: 46,10 m²
erreichter maximal Speed unter Segel: 16,8 Kn

Motor:
2009 Torqeedo Cruise 2.0 R 24V 2 kW Leistung
2010 Elektro Motor nach Wansema Patent 24V 2,2 kW Leistung
2011 RiPower 2.0 von mir entwickelter Elektro Aussenborder 24V 2,4 kw Leistung

Bordstromversorgung:
2009 2 x Mastervolt AGM 12V 225 Ah ca. 130 kg
2010 2x HPM2490/8 24V 90 Ah Lithium Batterien von lightweight energy ca. 70 kg
2010 1x AEenergy 24V 100 Ah Lithium Testakku vom Wasser und Bodenverband Oberland Calau ca. 22 kg
2011 2x von mir gefertigte Lithium Polymer Akkus Serie blackline 24V 100 Ah ca. 40kg

Anlegen

Der breite Tri fand Platz im engsten Hafen

Der "große Törn"

Der kleine in Tallin

Schlechtwetter

Wind

Segeln

Abendstimmung auf der Peene

Ankern

Entspannung auf dem Netz

lespoir - tri

Ein schöner Schwan

Trailern

Trailern und Slippen war nie einfacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.