Die lizpoir

Damit wir zu dritt noch ausreichend Platz an Bord haben mussten wir uns wieder einmal verändern. Schweren Herzens hatten wir uns dazu entschlossen noch einmal von vorn zu beginnen und wieder ein älteres Boot nach unseren Wünschen umzubauen und zu modifizieren. Im Winter 2011/12 habe ich das Boot weitestgehend fertig gestellt. Das Raumangebot im F27 ist deutlich besser und die Achterkajüte sorgt für zusätzlichen Platz im Innenraum.
Recherchen zur Historie dieses Bootes ergaben das der F27 viele Jahre unter dem Namen „Maseratri“ auf der Ostsee und später im Mittelmeer unter dem Namen „Ocean drive“ gesegelt wurde.
Seit der Bootstaufe am 14.4.2012 heißt das Boot: „lizpoir“ zusammengesetzt aus dem Namen unserer Tochter: Liz und dem französischen Wort: espoir (Hoffnung)

Technische Daten:

Länge über alles: 8,25 m
Länge Wasserlinie: 7,2 m
Breite ausgeklappt: 5,82 m
Breite eingeklappt: 2,5 m
Tiefgang Schwert oben: 0,35 m
Tiefgang Schwert unten: 1,5 m
Leergewicht: 1180 kg
Rumpfmaterial: Glasfiber/PVC Schaum Kern
Besegelung 1 (standard F27):
Großsegel: 29,5 m²
Fock: 22 m²
Mastlänge: 11,2 m
Besegelung 2 (kurzer Mast):
Großsegel: 10,7 m²
Fock: 8,3 m²
Mastlänge: 7,2 m
bisher erreichter maximal Speed unter Segel: 14,4 Kn

Motorisierung:
Elektro-Aussenborder RiPower 24 (Prototyp 48V 24 kW 32 PS Schubleistung)
mit Android Fernsteuerung und Motorfernauslesung per Bord-PC oder Smartphone

Bordstromversorgung:
RiPower Lithium-Eisen-Phosphat Einbauakku 48 V 300 Ah + herausnehmbare Einheit 48V 60 Ah Gewicht: 195kg

Solaranlage:
430 Wp aus 18 leichten Dünnschichtmodulen

maximal Speed unter Motor: 10,8 Kn

Autopilot:
RiPower-Pilot (Richter-Robotics Autopilot mit Smartphone Anbindung)

Flusstörn

auf der Oder

Stralsund

mit voller Takelage

vor Anker

Norditalien – Die Adria

Schlechtwetter

Gewitter naht

Badestopp

lizpoir mit Kiteanlage

Lizpoir 05-min

Mittagshitze

zu wenig Wind zum Kiten

Trailern

mit dem Trailer bis Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.