Die l’espoir

Es handelt sich hier um einen 5m langen DDR 3-Kieler, den ich in rot mit 50 PS Suzuki Aussenborder gekauft habe. Nach einer Woche Urlaubstörn auf dem Schwielochsee merkte ich das es so nicht geht, ich baute das Boot über den Winter komplett um. Die elektrische Anlage wurde erneuert, der Heckspiegel angehoben damit ein Langschaft Motor (90 PS Mercury) montiert werden kann, das Boot wurde neu lackiert, die Scheiben getauscht und der Innenausbau inklusive Deckenverkleidung wurde auch komplett erneuert. In diesem Boot kam zum ersten mal meine selbst entwickelte GSM – Alarmanlage (2001 gab es so etwas nicht) zum Einsatz. Hauptsächlich befuhren wir Elbe, Schwielochsee und die Müritz.

Technische Daten:
Länge: 5m
Breite: 1,9m
Tiefgang: 0,4m
Motor: 90 PS Mercury (2-Takt)

l'espoir vor Anker

Badestopp auf der Müritz.

Landzugang

Entspannung an Bord.

Schleusen

Beim Schleusen ging es an Bord manchmal etwas eng zu.

Transport + Slippen

Der Transport zum Wasser erfolgte natürlich auf dem Trailer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.